Upper Deck e-Pack

Woodstock

Legend
Comc
Hmbrg1887
Upper Deck melkt die Kuh ab sofort auch im Netz:

https://www.upperdeckepack.com/

Den Anfang macht 15-16 UD Series 1. Eine virtuelle Box kostet schlappe $90. Respekt! Das wird bestimmt ein Verkaufsschlager!

Jede Box bringt aber auch echte Karten, die einem dann zugeschickt oder zu COMC transferiert werden. Da diese Karten bis auf einen Foil-Effekt aber mit den normalen Karten identisch sind, heißt das: Noch ein Parallel-Set! :rolleye:

:winke:
Woodstock
 

azubi1989

Legend
Ich finde das mehr als Bescheuert, aber naja. Habe mich mal angemeldet, um das tägliche kostenlose Pack mitzunehmen. Aber für virtuelle Karten werde ich mit Garantie kein Geld ausgeben.
 

Hubi

Legend
Instagram
@big_ben_wallace
Ich finde das mehr als Bescheuert, aber naja. Habe mich mal angemeldet, um das tägliche kostenlose Pack mitzunehmen. Aber für virtuelle Karten werde ich mit Garantie kein Geld ausgeben.
Have physical cards shipped anytime you want

Submit a physical card option order and the cards will be shipped to you.
Have your cards transferred to a COMC account

You can link a “Check Out My Cards” account to Upper Deck e-Pack and transfer physical cards to COMC. Once transferred to COMC, you can have the cards shipped, or sell them on the COMC marketplace.
Sind nicht nur virtuelle Cards, aber keine Ahnung wie es mit den Free Packs ist :rolleye:
 
Verstehe ich das richtig, wenn das schon so in die Richtung wie mit Aktien geht, dass man die Option auf eine Karte hat und die dann weiter verkauft?
:winke:
 

Hubi

Legend
Instagram
@big_ben_wallace
Verstehe ich das richtig, wenn das schon so in die Richtung wie mit Aktien geht, dass man die Option auf eine Karte hat und die dann weiter verkauft?
:winke:
naja... :mrgreen: eigentlich nur ein online-break, aber du kannst auch physical cards dabei ziehen die du dir dann zuschicken(oder comc) lassen kannst... ich denke mal Basecards und ähnliches hat man dann nur virtuell... man kann Packs,Boxen und sogar ein Case für $1049.99 kaufen :three:
und bei den FreePacks denke ich mal wird nichts außer virtuelle Basecards drin sein...

While there is a physical card element to the program, not all cards start out that way. Base cards (#1-200) are digital-only unless you upgrade a pile of duplicates. If you get an insert or a Young Guns card, those can be delivered or transferred into your COMC account.
P.S.: Cards sind doch schon länger wertvoller als Aktien :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:

dj*scorpion

SuperCollector
naja... :mrgreen: eigentlich nur ein online-break, aber du kannst auch physical cards dabei ziehen die du dir dann zuschicken(oder comc) lassen kannst... ich denke mal Basecards und ähnliches hat man dann nur virtuell... man kann Packs,Boxen und sogar ein Case für $1049.99 kaufen :three:
und bei den FreePacks denke ich mal wird nichts außer virtuelle Basecards drin sein...
Genau so ist es.

Alle BAsecards sind virtuell. wenn man 10 stück davon hat kann man die aber gegen eine reale mit foil eintauschen.

"Combine 10 copies of any individual digital base card (#1-200) on e-Pack, or 5 copies of any individual physical Yong Guns card (#201-250) on e-Pack, to receive an e-Pack exclusive physical foil parallel of that card."

Ich hab das gestern mal aus langeweile ausprobiert und auch weil mich das interessiert hat. hab mir mal ein paar packs zugelegt.....

Drin waren neben den normalen basecards (virtuell) immer eine reale card pro pack. Also inserts oder CANVAS parallels, diese aber die gleichen wie in den normalen PACKS. eine AU war auch dabei...
Die hab ich dann sofort an mein COMC account liefern lassen und ne stunde später war die im inventar....
Eigentlich ne coole sache und da die meisten die basecards eh in die tonne treten ggf tatsächlich ne alternative zu nem groupbreak etc....

Mal sehen wie sich das noch entwickelt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab noch eine Frage zu COMC. Wie läuft das ab? Muss ich da die Cards nach Amerika schicken, wo sie dann gelagert und weiter verkauft werden, oder behalte ich die zu Hause?
Und noch eine Frage: Wie ich gelesen habe, werden dann Karten aus den e-Packs auf dieses Konto transferiert. Diese kann ich dann als reale Karten verkaufen oder? ?( :mrgreen:
:winke:
 

dj*scorpion

SuperCollector
Ich hab noch eine Frage zu COMC. Wie läuft das ab? Muss ich da die Cards nach Amerika schicken, wo sie dann gelagert und weiter verkauft werden, oder behalte ich die zu Hause?
Und noch eine Frage: Wie ich gelesen habe, werden dann Karten aus den e-Packs auf dieses Konto transferiert. Diese kann ich dann als reale Karten verkaufen oder? ?( :mrgreen:
:winke:
Fragen zu COMC am besten hier nachlesen bzw. stellen (aber ja du musst die cards wenn du sie verkaufen willst zuerst dorthin schicken):

http://www.dascardboard.eu/forum/showthread.php?t=54566

http://www.dascardboard.eu/forum/showthread.php?t=17845

In Verbindung mit epack:
Da kannst du dein COMC Konto verlinken. Dann werden die cards (nur die realen) auf anforderung dahin transferiert.

Kosten dazu entstehen nicht, nur beim verkauf über comc (derzeit 0,25 $/pro card) oder wenn du die cards nicht zu comc versenden willst, also zu dir nach hause schicken lassen möchtest (ja auch das geht) fallen kosten an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Woodstock

Legend
Comc
Hmbrg1887
Also Teil 1 Deiner Frage ist mir jetzt echt zu dumm!!! X( Informier Dich bitte vor dem Fragen hier im Forum, ob diese Frage evt. schon irgendwo beantwortet wurde! Es gibt hier einen eigenen COMC-Thread, der sogar einen FAQ-Part beinhaltet!

Teil 2 Deiner Frage: In jeden Kauf-e-pack befindet sich eine "echte" Karte. Diese kannst Du zu COMC transferieren oder Dir zuschicken lassen. Da djscorpion eine Transaktion innerhalb kürzester Zeit abschließen konnte, ist davon auszugehen, dass die echten Karten bereits bei COMC gelagert werden.

Und ja, wenn diese Karten zu COMC transferiert wurden, kannst Du sie natürlich auch verkaufen.
 

chiefroc

Legend
Comc
chiefroc
hab mich auch da angemeldet.
bin mal gespannt was das im Endeffekt gibt.

kann gut sein, das das massen an basecards sind, die bei realen groupbreaks keiner brauchte und bei comc in massen geliefert worden sind.
 

dj*scorpion

SuperCollector
Nee glaub ich eher nicht.
Die Basecards kannste ja gar nicht liefern lassen, weil die ja nur digital sind.

Du kannst höstens 10 Stück (und zwar müssen das die gleichen sein, also z.B. 10x die nummer 100) eintauschen in eine Foil-Variante und dir dann zusenden lassen.
Die Foils sind aber scheinbar epack exclusiv und damit in der normalen Version bisher nicht erhältlich.....

Demnach ist das eine neue Parallel Version....

So hab ich das jedenfalls verstanden....
 
Danke für die hilfreichen Antworten :winke:
Großes Sorry, falls ein paar der Fragen zu trivial sind. Sollte mich vorher informieren.
 

Woodstock

Legend
Comc
Hmbrg1887
Mein erstes Fazit nach ein paar Tagen:

Aus den Free Packs kommen wohl nur Basecards. Zumindest war das bei mir so. Es scheint unmöglich, aus diesen Packs mal was "Echtes" rauszuholen. Denn eh man eine Basecard 10x für einen Exchange gesammelt hat, müsste man hunderte Free Packs öffnen. Und bis dahin wird es längst eine neue Serie geben.

Allerdings scheinen sich die Kaufpacks/-boxen großer Beliebtheit zu erfreuen. COMC wird in den letzten Tagen geradezu überschwemmt mit 15-16 UD 1 Karten. Das hat zur Folge, dass die Preise erheblich gesunken sind. So z. B. hat sich der Preis für die Connor McDavid YG von ca. $250 auf derzeit $130 nahezu halbiert.

Upper Deck hat im Rahmen des Allstar Games mächtig die Werbetrommel für die e-packs gerührt. Es bleibt abzuwarten, ob der Boom anhält. Der totale Flop ist aber jedenfalls nicht.

:winke:
Woodstock
 

dj*scorpion

SuperCollector
Aus den Free Packs kommen wohl nur Basecards. Zumindest war das bei mir so.
COMC wird in den letzten Tagen geradezu überschwemmt mit 15-16 UD 1 Karten. Das hat zur Folge, dass die Preise erheblich gesunken sind. So z. B. hat sich der Preis für die Connor McDavid YG von ca. $250 auf derzeit $130 nahezu halbiert.
Ich kann mich deinem Fazit eigentlich nur anschliessen....
Der Preisverfall der letzten Tage ist durchaus sichtbar....
 

Cujo

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Wieder mal eine nicht besonders weit gedachte Idee von Upper Dreck. Der Preisverfall nach wenigen Tagen ist massiv. Brachte eine Young Guns Canvas von Jarred McCann Ende letzten Jahres noch 15.00$, so sind es jetzt ganze 2.75$, einen Großteil der regulären YGs gibts für unter 1.00$. Die Shining Stars Blue Parallel von John Tavares schlägt mit 0.18$ mal mächtig auf den Geldbeutel des Käufers... Alles in allem sind die Werte rapide eingebrochen, was mich zu der Frage bringt, wer letztlich eigentlich noch doof genug ist, für ne Box 90$ hinzulegen. Selbst die McDavid RC fällt ja fast schon stündlich. Das Ganze trägt solch makabre Früchte, dass die Basecards preislich bei COMC teilweise teurer sind als die Inserts und YGs, die aktuell in wahren Massen dorthin geschickt und wie in Panikverkäufen an der Börse verramscht werden. Die Händler werden sich auch "freuen", wenn ihre Boxen dann ab sofort wie Blei in den Regalen liegenbleiben. Alles in allem wohl ein weiterer Tiefschlag fürs Hobby. Dabei hätte die Idee in anderer Form durchaus funktionieren können. Eine Serie, die nur in ePacks vertrieben wird, könnte funktionieren und würde den "physischen" Markt nicht in dieser Form killen.
 

Andreas

Legend
Die Frage ist doch hier:

Gibt es durch die ePacks mehr Karten oder werden vorhandene Karten schneller auf den Markt geworfen?

Alles in allem ne spaßige Sache, aber kein Ersatz für selber gerissene Boxen und Cases. Ich liebe es old school. :winke:
 

Hubi

Legend
Instagram
@big_ben_wallace
nicht unbedingt mehr Karten, denn jemand der ein "online" Case aufmacht wird sich nicht auch noch ein "echtes" Case holen... eher weniger Basecards ;)
viele die ein Case aufmachen, werfen die Karten sowieso gleich auf ebay, deswegen wohl auch kaum schneller auf dem Markt... nur bei comc hat man sie dann eben etwas schneller wie man weiter oben lesen kann.

aber irgendwo hört der Spaß auf... wenn dadurch die Werte in den Keller stürzen...
 

DJZorba

Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Die Frage ist doch hier:

Gibt es durch die ePacks mehr Karten oder werden vorhandene Karten schneller auf den Markt geworfen?

Alles in allem ne spaßige Sache, aber kein Ersatz für selber gerissene Boxen und Cases. Ich liebe es old school. :winke:
die boxen/cases sind produziert und liegen in den lagern also gibt es durch die epacks definitiv mehr karten. die karten aus den epacks kommen natürlich auch sehr schnell auf den markt durch die comc-anbindung. n großteil den du aus den normalen boxen holst ist durch die epacks nun nahezu wertlos...
 

Users who viewed this discussion (Total:0)

Oben