• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

Goldin Auctions: Jemand Erfahrung?

SamCassell

Legend
Goldin macht Mitte Mai eine große Kobe Auktion zu Ehren der HOF Aufnahme der Mamba. Ich spiele mit dem Gedanken, ein schönes Kobe AU 2003/04 Triple Dimension UD 23/25 mit overall BGS 9.5 und 10 fürs AU in die Auktion zu geben. Hat vll. jemand schon mal mit Goldin zusammengearbeitet und Erfahrungen mit den ganzen "Fallstricken" wie Shipping, Versicherung, Payment oder Steuerfragen? Danke und Gruß Ulrich
 

charly41

Legend
eigentlich ganz easy, du kontaktierst Goldin, sagst denen was du hinschicken willst und bekommst einen contract. Dann verschickst du die Karte (Goldin akzeptiert imo nur Fedex oder UPS), Versicherung ist nicht, da z.B. Fedex trading cards nur bis € 1.000 versichert, da mußt du entweder reinbeißen bzw. dir eine private Versicherung suchen, die das macht (ich persönlich kenne keine) und gewillt sein eine Stange Geld dafür hinzulegen.
Das Geld von Goldin kannst du per wire-transfer (Überweisung) bekommen, bei Karten, die über $ 1.000 bringen (und davon gehe ich bei deiner Kobe aus LOL) sogar kostenfrei. Steuerlich dürfte es da keine Probleme geben, da ja Privatverkauf, kannst dich aber noch, wenn es dich beruhigt, bei der Finanz erkundigen.
 

SamCassell

Legend
eigentlich ganz easy, du kontaktierst Goldin, sagst denen was du hinschicken willst und bekommst einen contract. Dann verschickst du die Karte (Goldin akzeptiert imo nur Fedex oder UPS), Versicherung ist nicht, da z.B. Fedex trading cards nur bis € 1.000 versichert, da mußt du entweder reinbeißen bzw. dir eine private Versicherung suchen, die das macht (ich persönlich kenne keine) und gewillt sein eine Stange Geld dafür hinzulegen.
Das Geld von Goldin kannst du per wire-transfer (Überweisung) bekommen, bei Karten, die über $ 1.000 bringen (und davon gehe ich bei deiner Kobe aus LOL) sogar kostenfrei. Steuerlich dürfte es da keine Probleme geben, da ja Privatverkauf, kannst dich aber noch, wenn es dich beruhigt, bei der Finanz erkundigen.
Danke!!!! Das hilft mir sehr. Mit dem Shipping muss ich dann mal schauen. Goldin hat mir Fedex International empfohlen, keine Ahnung, ob das auch für "privat" geht. Muss ich gleich mal checken...
 

max23

Legend
Goldin schickt Dir eine Fedex Marke, Versand kostet Dich nix und bei dem Vertrag, den sie Dir zuschicken solltest Du vorher die Gebühren aushandeln! Hatte mal Kontakt wegen einer Jordan Karte, da wollten sie erst 15% von mir, habe aber auf 7,5% runter gehandelt. Wollten mir dann auch ein Fedex Label zusenden, hab die Karte aber dann in Deutschland ohne Risiko verkauft.
Mit den steuerlichen Sachen solltest Du dich auch befassen, da selbst wenn Gold in per Überweisung an Dich zahlt, deine Bank ab glaub 15.000€ eine Meldung ans Finanzamt macht und private Verkäufe glaub nur bis ca. 700€ steuerfrei sind.
 

charly41

Legend
soweit ich gesehen habe, sind jetzt im contract 10% Gebühren fix vorgesehen, aber wie du gesagt hast, da kann man bei wirklich teuren Karten noch handeln.
Ich weiß nicht wie das bei euch in D mit der Finanz ist, :unsure: aber ich habe voriges Jahr einen recht hohen Betrag per wire-transfer bekommen und keinerlei Probleme !

Goldin schickt Dir eine Fedex Marke, Versand kostet Dich nix und bei dem Vertrag, den sie Dir zuschicken solltest Du vorher die Gebühren aushandeln! Hatte mal Kontakt wegen einer Jordan Karte, da wollten sie erst 15% von mir, habe aber auf 7,5% runter gehandelt. Wollten mir dann auch ein Fedex Label zusenden, hab die Karte aber dann in Deutschland ohne Risiko verkauft.
Mit den steuerlichen Sachen solltest Du dich auch befassen, da selbst wenn Gold in per Überweisung an Dich zahlt, deine Bank ab glaub 15.000€ eine Meldung ans Finanzamt macht und private Verkäufe glaub nur bis ca. 700€ steuerfrei sind.
 

SamCassell

Legend
soweit ich gesehen habe, sind jetzt im contract 10% Gebühren fix vorgesehen, aber wie du gesagt hast, da kann man bei wirklich teuren Karten noch handeln.
Ich weiß nicht wie das bei euch in D mit der Finanz ist, :unsure: aber ich habe voriges Jahr einen recht hohen Betrag per wire-transfer bekommen und keinerlei Probleme !
Sie haben mir - wegen der besonders "seltenen" Karte – 8 % Fees angeboten statt angeblich 15 %. Damit könnte ich gut leben, nur das Shipping macht mir Sorgen.
 

SamCassell

Legend
Goldin schickt Dir eine Fedex Marke, Versand kostet Dich nix und bei dem Vertrag, den sie Dir zuschicken solltest Du vorher die Gebühren aushandeln! Hatte mal Kontakt wegen einer Jordan Karte, da wollten sie erst 15% von mir, habe aber auf 7,5% runter gehandelt. Wollten mir dann auch ein Fedex Label zusenden, hab die Karte aber dann in Deutschland ohne Risiko verkauft.
Mit den steuerlichen Sachen solltest Du dich auch befassen, da selbst wenn Gold in per Überweisung an Dich zahlt, deine Bank ab glaub 15.000€ eine Meldung ans Finanzamt macht und private Verkäufe glaub nur bis ca. 700€ steuerfrei sind.
Danke für die Infos. Verkauf hier wäre natürlich am besten und mir auch am liebsten. Ist jetzt auch kein Firesale, wenn das Ganze zu viel Wiggel bedeutet, behalte ich das gute Stück lieber :).
 

Chris

Legend
Moin, wir wollten das an unsere Kunden anbieten, dass ist aber in punkto service sowas von unterirdisch, dass ich nur davon abraten kann. Hinzu kommt dass durch die Flut die Preise schon deutlich niedriger sind. Also wenn du mich fragst, nur für ein ganz schmales Feld an Karten interessant...
 

Cards_Collector0711

Kindergarden
Must send first
Danke erstmal für die Antwort! vielleicht dann doch lieber PWCC? Oder kannst du vielleicht kurz zusammenfassen, was es an GA zu bemängeln gibt.
 

Chris

Legend
Ich habe bei PWCC, Probstein und Goldin schon consigned - bei Goldin die weitaus teuerste Karte mit gleichzeitig schlechtestem Service, schlechtester Kommunikation und aus meiner Sicht auch deutlich unter dem möglichen Ergebnis.

Hier meine negativen Punkte:

- Auf Käuferseite Versand per Einwurf in Briefkasten bei 4K wert - gleichzeitig falscher Name auf Paket - ein Wunder dass es da ist!
- Marketing gibt es bei GA für die Top 10-20 Karten. Für die übrigen 800 oder mehr die es mittlerweile pro Monat sind wohl nicht.
- meine Absicht war ein Versand im März und Auktion Mai - Auktion Juli war es dann. Dazwischen ohne Kommunikation des Grades der Karte, die Kosten des Grading, den Ablauf, dem Grade/Firma an sich...
- nach Eingang der Karte beim GA keine Info dass die Karte angekommen ist und alles ok is (trotz mehrfacher Nachfrage immer nur "i will check").
- Keine Absprache des Mindestpreises wie vorab angekündigt
- Beschreibungen mit mangelnder Marketingausprägung

Alles in Allem erhält GA über 30% an Gebühren von Käufern und Verkäufer - dafür erwarte ich zu jeder Zeit 100% Service und eine gewisse Kundenorientierung.

Bei PWCC ist der Service besser, Problem ist dass viele es meiden zwecks nicht sauber geprüften Karten (Fakes etc.) - an sich hast du hier aber das Gefühl sie wissen eher was sie tun - ich erhalte auch immer wieder trotz Inaktivität Nachfragen von Managern die nach Geschäft suchen oder was vermitteln wollen. Für den Preis von 10% Gebühren für Käufer und Verkäufer finde ich das einfach fairer. Ich habe selbst auch schon einige Karten zu erschwinglichen Preisen bei PWCC gekauft, das geht dann, wenn die Verkäufer nicht selbst bieten. Ich habe hier in 95% der Fälle immer meinen erwarteten Preis erhalten ohne irgendwas hoch zu steigern...in den anderen 5% aber auch nicht weit entfernt..

Probstein ist ähnlich aber einfach nicht professionell - alles sehr fahrig und schludrig wie es wirkt. Mal gibt es antworten, mal keine. Sie wollen auch nur "bessere" Karten - da bist du aber bei PWCC besser aufgehoben. Probstein ist so bissl wie Pfandleihe hab ich das Gefühl, die arbeiten schneller, zahlen schnelle raus, gehen auch mal in Vorleistung etc...


Soviel in aller Kürze :)
 

Chris

Legend
Der Aufwand ist nicht wirklich anders als bei eigenem Verkauf auf Ebay bspw. - heute würde ich nur in ganz bestimmten Fällen diese Services kaufen ...
 

Cards_Collector0711

Kindergarden
Must send first
Danke erstmal für die ausführliche Antwort! Wie hast du die Karten denn versendet? UPS oder fedex? Mit oder ohne Unterschrift? Was ist da die sicherste Option?
 

Users who viewed this discussion (Total:0)

Oben