• MTOM rules:
    - When submitting phase opens, you are authorized to upload up to a maximum number of medias (configured by the admin).
    - Once submitting phase ends, voting phase starts and you will be able to vote for your preferred media.
    - At the end of the voting phase, the winner will be awarded !

Diskussion im Briefkasten Breakdown w/ 1998-99 Fleer Brilliants 24 KT Gold MISSING SERIAL # Detlef Schrempf #98TG

Habe im Januar 2020 im Briefkastenbreakdown Cards gezeigt. Darunter eine "Schrempf Brilliants", die ich als "Fake" betituliert habe.
Wie sich im Folgenden zeigt, war das falsch von mir.
Es handelt sich um eine "1998-99 Fleer Brilliants 24 KT Gold MISSING SERIAL # Detlef Schrempf #98TG"

Hier Fotos vom Original und der Card im Vergleich. /99, /24 (die Orginale) und die "Missing Serialnumber". Vom Papier kein Unterschied.
3 x Schrempf f by wormsmaennel, auf Flickr
3 x Schrempf b by wormsmaennel, auf Flickr

Um den Briefkastenbreakdown zu entlasten, in dem nicht diskutiert werden soll, poste ich es hier nochmal:

Der Dialog im Briefkastenbreakdown lief wie folgt:
@TheRoundMound : "Schrempf Brilliants und Dr. J sind sehr nice..."
Ich an @TheRoundMound: "Danke. Die Briliants ist aber wirklich ein Fake. Werde mal da wo man posten darf beide im Vergleich zeigen."
@TheRoundMound : "Ist das die Leximo Variante o:"
@Murderdoll : "Ist wohl kein Fake, sondern nur die unlimitierte Variante, welche es auf den Markt geschafft hat!"
@TheRoundMound : "Ja und in der Regel heißt der Verkäufer dieser Karten leximo2 auf ebay :D"

Dann erreichte mich noch eine PN von @charly41 :
"Hallo Alter ;)
Diese Fleer Brilliants 24K sind keine fakes sondern Karten, die als unfertige Fleer sheets (vermutlich im Zuge der bankruptcy Auktion) auf den Markt gekommen sind (no foil, keine Seriennummer auf der Rückseite) und geschnitten wurden. Die Karten sind definitiv echt, aber eben ohne Gold-foil und rückseitiger S/N, man kann jetzt geteilter Meinung sein, aber für einen Spieler-Sammler allemal eine interessante Bereicherung der PC, ich habe mir die Rice für die PC auch an Land gezogen.
Ich denke, dass mit dem Begriff "fake" sehr nachlässig umgegangen wird. Was würde es denn für einen Sinn machen die super seltenen Brilliants 24K /24 ohne foil und S/N, für jedermann erkennbar, zu fälschen (?), dann doch besser gleich das "Original" /24 mit allen Attributen, das würde Sinn machen."

Damit ist fast alles zu dem Thema gesagt (gut, außer vielleicht der Anrede in der PN;)).
Ein Fake ist es nicht, der Verkäufer heißt tatsächlich i. d. R. leximo2.
Auch in der von mir gewonnen Auktion war der unten stehende Text zu lesen. Mir war die Card mehr wert als die aktuell USD 7,71.
Postet doch mal Eure Versionen hier?!


Leximo2 schreibt in einer derzeit noch sichtbaren, abgeschlossenen ebay Auktion (Schrempf Brilliants, Auktionsende bei USD 7,71) u.a.:

"PLEASE READ FULL ITEM DESCRIPTION CAREFULLY!!!
...These cards are extremely rare and I'm sure they will draw a lot of attention so I will explain in great detail exactly how they are similar and how they are different from the regular cards. If you want to check the rarity, just do a search of completed and active items from this set. There are 125 cards in the set with 24 #'d cards of each one, for a total of 3,000 cards. Of these 3,000 cards, there are only a few completed and active copies (other than the ones I have) available.
Without a doubt, this may be your only chance to obtain a copy for your collection. While it may not be exactly like the pack released version due to the missing serial #, it looks very much like it with the same finish. It would at the very least make a great placeholder until if/when you can obtain a copy of the regular version. Or even if you already have the regular version, this version would make a great complement to it.
They are printed on regular (thick) card stock, and are standard sized. Exact size as the pack-released versions. They have the high gloss UV coating on the back and the back is complete, with the exception of the serial # out of 24. The regular versions are #'d to 24.
The fronts have the same brilliant refractor-like finish as the regular cards, but are missing the gold foil and the final UV coating that the finished cards have. Therefore, they appear a bit more dull when compared to the regular cards. But they still look incredible as can be seen in the pics, and look even better in hand.
The 24 KT Gold logo is present in one of the upper corners of the card. It looks a bit odd because the gold foil is missing, and only the shadow portion of the logo is printed. The same with the information at the bottom of the card. The player's name, team name, and position, are all printed in black text, but missing the gold foil Portion. ..."
These cards are not in gem mint or mint condition. Most are ex-nm. But some have some slight surface scratches or scuff marks that keep them from being mint. Most are actually really clean, for the most part. But like I said, just don't expect a gem mint or mint condition card. If you're picky about condition, just don't bid/buy this one.
At the time of creating this auction, I am breaking up a full set and only have one complete set of 125 cards to break up. A handful of these do have some other printing flaws. There are some that have a bit of light printing in the image area. The result looks like flaking but it's just because a bit of the printing is missing. There is nothing wrong with the card surface. No damage to it in these areas. The backgrounds, for the most part, are fine. But there may be some random relatively minor flaws here and there.
Please take the time to examine all the pictures in detail before bidding/buying, so you can determine if you are okay with the condition of any particular card. I have provided ten pictures of each card, so use the zoom tool to examine them closely, including the closeup pics provided. There are no returns on this item due to buyer's remorse, or because you changed your mind, or because you didn't do what's obligated of you and read the item description. By entering a winning bid or submitting an offer that is accepted, you are entering a legal and binding contract that must be honored.
Serious bidders only please. Don't waste my time and money if you are not really planning on paying for the card and please don't buy it if you are only going to try to return it because it's "not what you thought it was". It's 100% authentic and genuine. It's not a forgery or a counterfeit item. It was printed by Fleer. I can't say for certain that it was sold at the Fleer Bankruptcy Auction in 2005, as I'm not the original owner, but that's a possibility.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die "Missing Serial" von Kemp ging für $35 weg.
Leximo ist für solche Karten ja bekannt. Habe da früher auch öfter zugeschlagen (Sample, Proof, Uncut, Sheet, Oversized, Blank Back, Missing Serial...), mittlerweile wird es aber zuviel, da wirklich von jeder offiziellen Karte noch zusätzlich irgendwelche "Testkarten" zu sammeln.

Habe auch nur die normale:
 

Matze_TH

Legend
Leximo dürfte als Verkäufer bekannt sein. Ich stehe seit 2008 mit ihm in Kontakt. Er hat sich auf Oddballs, Sheets etc. spezialisiert. Er hat eine ganz Menge an Stoff, meines Wissens alles aus seriösen Quellen. Von Fakes würde ich hier nicht sprechen. Er definiert die Karten klar und sind für Spielesammler super interessant.
Ich habe auch einiges von Eddie, da ich solche Testdrucke recht spannend finde - gerade in anderen Größen.
 

charly41

Legend
Da kann ich nur zustimmen, ich bin seit 1999 mit ihm in Kontakt, habe eine Menge oddballs + Internationals von ihm gekauft und sogar einige trades mit ihm gemacht. Einen ehrlicheren und zuverlässigeren Verkäufer mußt du auf Ebay lange suchen. Darum war ich auch etwas "angepisst" als auf BO sofort laut "fake" gebrüllt wurde (von Leuten, die nicht wirklich viel Ahnung haben) und der Verkäufer nach Strich und Faden heruntergemacht wurde. Ich habe meine Meinung diesbezüglich auch kundgetan und klar gemacht, dass mit solchen Aktionen der Ruf eines "honorable man" sehr schnell zerstört ist, worauf der thread dann ziemlich schnell eingeschlafen ist. Das war ich dem guten Alexis (leximo) einfach schuldig.

Leximo dürfte als Verkäufer bekannt sein. Ich stehe seit 2008 mit ihm in Kontakt. Er hat sich auf Oddballs, Sheets etc. spezialisiert. Er hat eine ganz Menge an Stoff, meines Wissens alles aus seriösen Quellen. Von Fakes würde ich hier nicht sprechen. Er definiert die Karten klar und sind für Spielesammler super interessant.
Ich habe auch einiges von Eddie, da ich solche Testdrucke recht spannend finde - gerade in anderen Größen.
 
Allen Beteiligten vielen Dank.
Mir war nicht bewußt, wem ich mit meinem flapsigen "Fake" auf die Füße trete bzw. einen ganz falschen Ton gegenüber insbesondere leximo2 Anschlage. Eine fehlende Sensibilität wird mir manchmal nachgesagt. Die Aufgregung und Anmerkungen sind m. E. voll berechtigt.
Also erst mal Entschuldigung.
Ich habe mich bei der Sache persönlich auch nie betrogen gefühlt. Leximo2 hatte ja umfassend in der Auktion informiert.
Das "Fake" war- im Nachhinein immer schlauer - ein Schnellschuss meinerseits, um zu sagen: "Nein, es ist keine Brilliants /24".
Fake ist aber ganz anders vom Inhalt in der Community belegt.
Meine Hoffnung ist, im konkreten Fall der Brilliants mit dem thread hier für Klarheit und Sensibilität gesorgt zu haben.

Wie meist bei irgendetwas das richtig blöd gelaufen ist, hat die Sache auch noch was sehr Gutes. @charly41 , den ich bisher nur als unermüdlichen "Liker" und positiven Antreiber hier im Board wahrgenommen habe (vielen Dank dafür) und ich haben uns mal wenigstens via PN kennengelernt.
Wir haben uns gut verstanden und im Ergebnis, neben dem klären von "Fakes", teilen wir jetzt ein schwerwiegendes Geheimnis. :unsure: 😬🙄
Auch was schönes.
 

charly41

Legend
Lieber Jörg,
du bist garantiert niemanden auf die Füße getreten, tröste dich, auch ich habe schon des öfteren recht vorschnell die Bezeichnung "fake" verwendet, was sich im Nachhinein dann doch anders dargestellt hat. Ich habe das Thema nur aufgegriffen, weil ich eben schon den (unberechtigten) shit-storm
gegen leximo auf BlowoutCards (BO) erlebt habe. Speziell in einer Riesen-Community wie BO mit zig-Tausenden Mitgliedern kann das recht schnell ausarten und den Ruf eines rechtschaffenen Mannes anknacksen oder gar zerstören.
Als "unermüdlicher liker" musste ich dir natürlich gleich ein like für diesen post verpassen ;) - Ehre wem Ehre gebührt !
Danke dir für deine netten Worte und das "positiver Antreiber" kann ich nur zurückgeben, bleib wie du bist (y) und, wie schon gesagt, vielleicht lässt sich ja irgendwann ein persönliches Treffen arrangieren, würde mich wirklich freuen !


Allen Beteiligten vielen Dank.
Mir war nicht bewußt, wem ich mit meinem flapsigen "Fake" auf die Füße trete bzw. einen ganz falschen Ton gegenüber insbesondere leximo2 Anschlage. Eine fehlende Sensibilität wird mir manchmal nachgesagt. Die Aufgregung und Anmerkungen sind m. E. voll berechtigt.
Also erst mal Entschuldigung.
Ich habe mich bei der Sache persönlich auch nie betrogen gefühlt. Leximo2 hatte ja umfassend in der Auktion informiert.
Das "Fake" war- im Nachhinein immer schlauer - ein Schnellschuss meinerseits, um zu sagen: "Nein, es ist keine Brilliants /24".
Fake ist aber ganz anders vom Inhalt in der Community belegt.
Meine Hoffnung ist, im konkreten Fall der Brilliants mit dem thread hier für Klarheit und Sensibilität gesorgt zu haben.

Wie meist bei irgendetwas das richtig blöd gelaufen ist, hat die Sache auch noch was sehr Gutes. @charly41 , den ich bisher nur als unermüdlichen "Liker" und positiven Antreiber hier im Board wahrgenommen habe (vielen Dank dafür) und ich haben uns mal wenigstens via PN kennengelernt.
Wir haben uns gut verstanden und im Ergebnis, neben dem klären von "Fakes", teilen wir jetzt ein schwerwiegendes Geheimnis. :unsure: 😬🙄
Auch was schönes.
 

Users who viewed this discussion (Total:0)

Oben